Leben & Sterben Meditationsretreat

01. – 05. Mai 2024, Huldersun Akademie, Einbeck

Ein intensives Retreat über das Werden und Vergehen, Sein und Vergänglichkeit.
Über Verlust, Trauer und Neuanfang.

Ich bin froh und dankbar, mich für dieses wertvolle Retreat entschieden zu haben. Ich habe mich selbst besser kennen lernen dürfen und einen viel besseren Zugang zu mir und meinem Inneren gefunden. Herzlichen Dank, liebe Ute!!!

Dirk

Ich bin über mich hinausgewachsen und bin bedingungslos mir selbst begegnet. Ich habe mich sehr eingebettet und begleitet gefühlt. Köstliches Essen!

Judith

Ich habe sehr viel über mich und andere erfahren und alte Dinge aufgearbeitet. Ich fühle mich seit dem Retreat wesentlich entspannter, besonnener und einfach mit mehr Freude. Es kommt mir vor, als hätte ich durch das Meditieren, neue Fähigkeiten gewonnen. Ich kann das Meditationsretreat nur weiterempfehlen!

Jonas

Die Auseinandersetzung mit der Endlichkeit lässt uns die Kostbarkeit des Lebens tiefer spüren.
Sich bewusst mit der Vergänglichkeit zu beschäftigen, ändert den Bezug zum Leben, zum Sterben und zum Tod auf eine nachhaltige Weise. Dabei entsteht ein Prozess, bei dem du das Leben tiefer lieben lernst und deine Angst vor dem Sterben immer mehr loslassen kannst.

Dies hat eine tiefgreifende Wirkung. In dir entwickelt sich eine neue innere Haltung, mit der du sicherer, freudiger und empathischer dir selbst und anderen begegnest. Dies kann auch in der Begleitung sterbender Menschen für beide Seiten von großem Nutzen sein.

In der westlichen Gesellschaft sind Sterben und Tod Tabuthemen, denen wir uns oftmals erst dann widmen, wenn wir direkt damit konfrontiert werden. Sei es dadurch, dass ein Mensch gegangen ist oder dass uns unserer eigenen Endlichkeit bewusster wird. Sich mit Vergänglichkeit und Loslassen auch in den vielen alltäglichen Momenten zu beschäftigen, macht es leichter, das Leben voll zu leben und zu genießen

Ute Hüser

Ute Hüser

Ute Hüser hat an mehreren Phowa Kursen – Praxis des bewussten Sterbens und Übertragung des Bewusstseins zur Zeit des Todes – bei Lama Ole Nydahl teilgenommen.

Seit fast 40 Jahren praktiziert sie Meditation und Bewusstseinsentwicklung.

In Workshops, Ausbildungen und in Einzelsessions teilt sie ihr profundes Wissen. Sie leitet u.a. das Holonea Bewusstseinstraining und verschiedene Meditationsretreats.
2001 hat sie die Huldersun Akademie für Bewusstsein und Potenzialentfaltung mitgegründet.

Sibylle König

Sibylle König

Sibylle König ist seit über 30 Jahren dem tibetischen Buddhismus verbunden und praktizierende Buddhistin.
Bei Lama Ole Nydahl hat sie unter anderem an vielen Phowa-Meditationskursen teilgenommen, der Praxis des bewussten Sterbens.

Anfang der 80er Jahre gab sie ihren Beruf als Krankenschwester auf und beschäftigte sich intensiv mit Bewusstseinsentwicklung. Zudem wandte sie sich der Kunst zu und studierte Bildhauerei. Sie arbeitet als freiberufliche Künstlerin im Bereich Figurentheater.

Im März 2022 verlor sie sehr plötzlich ihren Mann nach 40 gemeinsamen Jahren.

Meditation

Im Retreat werden wir uns in einfühlsamer Weise mit unseren eigenen Erfahrungen in Bezug auf Sterben und Tod auseinandersetzen. Anhand von Übungen, Gesprächen und Reflexionen erforschen wir unsere Beziehung zum Leben, zum Loslassen und Sterben.
Meditationen begleiten uns während der Tage, um uns zu vertiefen. Wir beziehen uns in dem Retreat u.a. auf die tiefgründigen Weisheiten und Praktiken des Buddhismus zum Prozess des Sterbens und den Abläufen nach dem Tod.

Timo Yoga

Die Stille, die wir durch tägliche Yoga-Stunden in uns finden können, schenkt uns die Möglichkeit uns wieder mit unser aller Quelle zu verbinden, Kraft zu schöpfen und Klarheit und Ausrichtung für unseren Lebensweg zu gewinnen. 

Traditionelle Asanas ermöglichen es uns den Körper fit und dynamisch zu halten, unseren Geist zur Ruhe zu bringen und unser Bewusstsein zu erweitern. Dabei verbinden wir den Atem mit kräftigenden und dehnenden Übungen aus dem Hatha-Yoga.

HULDERSUN AKADEMIE

Buddha
Huldersun Akademie
Huldersun Akademie
Seminarraum Huldersun

Die Huldersun Akademie ist mehr als ein Seminar- und Therapiezentrum. Die Huldersun Akademie steht für Bewusstsein und Potenzialentfaltung in Persönlichkeit und Gesellschaft, gerade auch in der aktuellen Weltlage.

Ute Hüser und das Team der Huldersun Akademie sind überzeugt, dass der Schlüssel zum gesunden Leben in dieser komplexen Welt eine ganzheitliche Entwicklung aller menschlichen Seins-Ebenen (Körper, Emotion, Verstand und Geist) ist.

„Wir verstehen uns als eine Zukunftswerkstatt für dieses neue Verständnis von Individuum und Gesellschaft, Gesundheit und Persönlichkeitsentwicklung.“

ABLAUF & KOSTEN

Tagesstruktur

Beginn 1. Tag 11:00 Uhr

08:00 – 09:00 Yoga
09:00 – 10:30 Frühstückspause
10:30 – 13:30 Programm
13:30 – 15:30 Uhr Mittagspause
15:30 – 18:00 Programm
18:00 – 19.30 Abendpause
19.30 – 21:00 Programm

Ende letzter Tag 15:00

Seminarkosten

Das Honorar für dieses Retreat basiert auf dem Prinzip der Dana – Spende.

Dana ist ein wesentlicher Bestandteil buddhistischer Herzensschulung und entspricht dem Kern des Christentums, wo Großzügigkeit, Freude am Schenken und Helfen zentral sind.

Als Orientierung gilt eine Spende zwischen 200 und 800,-€, je nach Einkommensverhältnissen.

Unterkunft, Verpflegung & Raummiete

4 Übernachtungen
Biologische Vegetarische/Vegane Vollverpflegung + Getränke

Einzelzimmer 480,-€
Doppelzimmer 380,-€
Gruppenschlafraum 320,-€
Zelt/Wohnmobil 280,-€

Schreib uns!

Melde dich für unseren Newsletter an

Reiner Rosenfeld

Reiner Rosenfeld

Früh kam ich mit der Mystik der marokkanischen Sufi´s und anderen Sufiorden in Kontakt, denen ich mich bis heute sehr verbunden fühle. Die Essenzarbeit des Diamond Approach von Hamid Almaas ebnete mir den Weg in die innere Bewusstseinsarbeit. Thomas Hübl ist in den letzten Jahren für mich ein sehr wichtiger Lehrer geworden, um diesen Weg weiter zu verfolgen und zu vertiefen. Es ist mir ein Anliegen, die tiefe Akzeptanz von dem was ist, zu verinnerlichen und authentisch das weiter zu vermitteln, welches ich selber erfahren habe.
Nach langjähriger Seminartätigkeit und Organisation und Initiierung von verschiedenen Projekten, rückte die soziale Arbeit und die Gründung eines gemeinnützigen Jugendhilfeträgers für mich in den Vordergrund, dessen Geschäftsführer ich bis heute bin. Diese Phase geht allmählich zu Ende und mein Wunsch meinen Erfahrungsschatz weiterzugeben und anderen Menschen zur Verfügung zu stellen, rückt wieder in meinen Fokus.

Deine Anmeldung

Für deine Anmeldung fragen wir  dich einige Dinge ab. Dies dient uns dazu dich besser kennen zu lernen und eine stimmige Trainingsgruppe zusammenzustellen. 
Sobald du deine Anmeldung abgeschickt hast, werden wir diese prüfen und uns zeitnah bei dir zurück melden.

Name
E-Mail
Telefon
Rechnungsadresse
Geburtsdatum (jjjj-mm-tt)
Website (falls vorhanden)
Beschreibe kurz und bündig deine wesentlichen Lebensstationen.
In welchen Aspekten deines Lebens soll dir das Training weiterhelfen? Welche Erfahrung versprichst du dir von dem Training?
Wie bist du tätig? In welchen Bereichen setzt du dich für einen Wandel ein? Begleitest du andere Menschen in deinem Wirken?
Welche Fragen oder Herausforderungen bringst du mit?
Für welches Format des Bewusstseinstraings möchtest du dich anmelden?
Woher kennst du Holonea? Wie bist du zu uns gestoßen?
Was du uns sonst noch sagen möchtest:

Timo Kassel

Seit ich begonnen habe hinzuschauen, schälen sich, wie bei einer Zwiebel, nun Schicht für Schicht von dem was ich für „normal“ gehalten habe. Schichten, die mich schützen wollen und gleichzeitig blockieren. Ohne diese Schutzschichten ist mein Erleben ganz schön lebendig und macht es mir unmöglich weiter weg zu schauen von all der Zerstörung, Unterdrückung und Gewalt, die wir uns Selbst, einander und der Erde antun. Und dabei erkenne ich, dass ich Teil dieser Kultur bin und sie jeden Tag mit erschaffe.
Doch was ist, wenn genau darin, im Anerkennen und Wahrnehmen, meine größte Kraft liegt? Wird es mir dann möglich aus der „alten“ Geschichte auszusteigen?
Immer der Lebendigkeit folgend wandere ich auf der Sehn-Suche nach Veränderung und einer „neuen“ Geschichte.
Als Coach, Yogalehrer, Aktivist und Mensch möchte ich dich einladen mitzukommen.

Armin Stoll

Seit 2012 widme ich mich der inneren Heilung durch tiefe Traumaarbeit und innere-Kind-Arbeit.
In mehrwöchigen Stille- und Dunkelretreats durfte ich immer tiefer bei mir selbst ankommen.
Dabei erfahre ich die Meditation als Wegweiser, meine Selbstliebe und Dankbarkeit zu vertiefen, um Frieden mit mir selbst und meinen Mitmenschen zu schließen.
So begleite ich heute nun Menschen voller Mitgefühl und mit weitem inneren Raum, die eigenen Themen selbstbestimmt zu erforschen und Heilung im eigenen natürlichen Rhythmus zu erfahren.

Dabei erfährt mein Gegenüber die Kraft der Präsenz und dass ich ganz mit ihm und ihr bin.

Ute Hüser

Mit 27 Jahren begann mein persönlicher Bewusstseinsweg mit der Ausbildung in Ganzheitlich Integrativer Atemtherapie und der Hinwendung zu „Innerer Arbeit“. Seitdem widme ich mich der Erforschung der Komplexität und Funktionsweisen des Menschseins auf verschiedenen Ebenen. In der von mir 2001 gegründeten Huldersun Akademie können sich Menschen in Seminaren, Aus- und Fortbildungen oder in Einzel- Intensiv-Coachings auf ihren Weg der Bewusstseinsentwicklung begeben.
Zahlreiche Aus- und Fortbildungen, mein persönlicher Weg als Frau, Partnerin, Mutter von 4 Kindern und Großmutter einer wachsenden Enkelschar sowie die Initiierung von zahlreichen Projekten haben mich zu der Person gemacht, die ich heute bin.